Das Radieschen

Reservierung +49 (0) 6151 943 446

Angelika Koerbler& Norbert Walter

Liebe Gäste.
Kennen Sie das Gefühl?
Sie waren essen. Sind aber nicht ganz zufrieden. Weshalb?
Die Qualität, der Geschmack, der Preis, die Menge, das Ambiente, der Service…?
Natürlich ist es wichtig, eine angenehme Umgebung beim Essen zu haben.
Der Service sollte aufmerksam und freundlich sein. Die Getränke von guter Qualität.

Und das Essen?

„Weil Speis und Trank in dieser Welt, doch Leib und Seel zusammenhält“
Libreto von Hinnrich Hinsch zum Singspiel
Don Quixotte de la Mancha
von Johann Philipp Fördsch 1690

Musik.

Aus einer Inspiration, einem Gedanken entsteht eine Melodie, schließlich wird daraus eine Komposition, die uns berührt und gefällt.

Essen.

Aus einer Eingebung entsteht die Idee eines neuen Gerichts. Doch erst durch die Auswahl der Zutaten, der sorgfältigen Zubereitung, handwerklicher Koch-Kunst und der gelebten Leidenschaft zum Kochen, wird daraus eine Komposition.

Das Gefühl, durch kreatives Kombinieren einen kulinarischen Treffer zu erzielen. Beglückend.
Ja, wir Köchinnen und Köche sind auf unsere Art Geschmacks-Komponisten.
Und Ihre Zufriedenheit und Ihre Anerkennung ist unser Applaus.

Danke für Ihren Besuch.

Im Namen aller Mitarbeitenden
Angelika Koerbler & Norbert Walter
Frühjahr 2014

Über uns.

Das Radieschen wurde 1983 auf der schönen Nordseeinsel Wangerooge gegründet und 1996 haben wir in Darmstadt-Eberstadt das zweite Radieschen eröffnet. Zwei Jahre später haben wir das Radieschen auf der Insel geschlossen, um uns ganz auf Darmstadt zu konzentrieren.

Wir beliefern seit Jahren Kindergärten und Unternehmen mit unserem Mittagstisch. Die zunehmende Nachfrage im Bereich Catering sehen wir mit Freude und Interesse. Eine Unternehmensberatung für ökologische Ernährungs-und Küchenkonzepte ist seit vielen Jahren Bestandteil unserer Unternehmens Philosophie.

Den Großteil unserer Zutaten beziehen wir von verantwortungsbewusst, und im Einklang mit der Natur, arbeitenden Produzenten. Regional, überregional, national und international. Selbstverständlich verzichten wir schon von jeher auf all die Dinge, (Geschmacksverstärker, Farb-Aromastoffe, Industriezucker etc.) deren Weglassen die meisten konventionellen Lebensmittelhersteller heute als großen Fortschritt anpreisen. Wobei man sich dann doch durchaus die Frage stellen darf, was denn vor dieser Zeit alles drin war.

Wir versprechen Ihnen, dass wir uns mit all unserer handwerklichen Kochkunst und der Freude an unserer Arbeit zu Ihrem, und damit zu unser aller Wohl, in Küche und Service einsetzen.

In eigener Sache

Als eines der wenigen Restaurants in Europa verwenden wir für die Zubereitung unserer Speisen Olivenöl von Jose Milan Valderrama aus Toledo in Spanien. Dabei frittieren wir auch einige unserer Speisen in einem, speziell für diesen Zweck hergestellten Olivenöl. Dieses Öl verwenden auch ausgewählte Starköche in Spanien und Frankreich.
Für sie ist es das beste Öl der Welt.
Für uns auch.